Hilfsnavigation
Volltextsuche
Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis © Tim Haarländer
Seiteninhalt

Landesblindengeld

Das Landesblindengeld wird auf Antrag gewährt und ist einkommens- und vermögensunabhängig. Voraussetzung für die Gewährung ist, dass Blindheit im Sinne des Landesblindengeldgesetzes vorliegt.

Blinde Menschen mit gewöhnlichem Aufenthalt in Rheinland-Pfalz erhalten ein monatliches Blindengeld in Höhe von 410 €. Wenn sie das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, wird die Hälfte dieses Betrages ausgezahlt.

Andere Leistungen, die blinde Personen für den gleichen Zweck erhalten, werden auf das Landesblindengeld angerechnet.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Hier leb' ich gern!