Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Wirtschaftsstruktur des Rhein-Hunsrück-Kreises

Der Rhein-Hunsrück-Kreis liegt in Rheinland-Pfalz zwischen dem Oberzentrum Koblenz und der Landeshauptstadt Mainz und umfasst 137 Gemeinden auf einer Fläche von rund 990 qkm.

Im Rhein-Hunsrück-Kreis leben etwa 101.000 Einwohner.

Seine zentrale Lage bietet als Wirtschaftsstandort eine ganze Reihe von Vorteilen, Chancen und Möglichkeiten für die im Rhein-Hunsrück-Kreis ansässigen, aber auch für ansiedelungswillige Unternehmen. Bereits heute ist die Wirtschaftsstruktur geprägt von zahlreichen mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetrieben.

Neben günstigen Gewerbeflächenpreisen und dem Flughafen Frankfurt-Hahn garantiert eine hervorragende Verkehrsanbindung bestmögliche Rahmenbedingungen für Investoren: Der direkte Anschluss an die Autobahn (A 61), die zum Teil vierspurig ausgebaute Bundesstraße 50, die Hunsrückhöhenstraße (B 327), sowie die parallel zum Rhein verlaufende Bundesstraße 9 sorgen für kurze Fahrzeiten und sehr gute Erreichbarkeit.

Doch nicht nur seine verkehrsgünstige Lage macht den Rhein-Hunsrück-Kreis zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort. Auch seine günstige Topographie, die vielfältigen Freizeitangebote, die zahlreichen schulischen Einrichtungen, kostenfreie Kita-Pläzte, günstige Bauland- und Immobilienpreise und eine gute Wohnqualität üben eine große Anziehungskraft aus.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Hier leb' ich gern!